welcome back

Irgendwann im letzten Winter bröselte etwas Stuck auf den Gehweg der Bergmannstrasse 93. Erst wenig, dann immer mehr – und irgendwann im Frühjahr kam alles runter: der Putz wurde tagsüber abgeschlagen und dichte Wolken Staub hüllten die Straße und Autos ein.

Zugegeben: die Fassade war in einem schlechten Zustand, der gesamte Putz bis auf die erste Etage hinunter wurde abgeschlagen. Dann wurde es still – für mehrere Monate verschwand das Haus hinter einem Baugerüst mit Schutz.

Heute nun, Ende Juni/Anfang Juli, ist das Baugerüst gefallen und eine Berliner Stuckbaufirma (Nachtrag 5.7.2010: Stuckhaus Cöpenick) zeigt ihre Leistung:

alt und neu - der Stuck ist wieder da

alt und neu - der Stuck ist wieder da

Der Stuck ist wieder dran und er ist weder kitschig noch ganz anders ausgefallen als vorher!

Die plastische Gliederung ist schlicht und nicht überprotzig – auch die Dekoelemente unterhalb der Fenster der Belleetage wurden wieder eingebaut, sonst gerne Opfer bei Sanierungen. Auch farblich fällt das Haus nicht aus dem Rahmen – allerdings hebt es sich mit dieser neuen Fassade sehr deutlich von den amputierten Nachbargebäuden ab.

neue fenster und fassade

neue fenster und fassade

Das Haus strahlt in die Strasse hinein als würde es gerade erst gebaut worden sein.

Kompliment an den Eigentümer, der den Mut (oder die Auflage) hatte, den Stuck so wieder herzustellen.

Schade allerdings ist, dass beim Stuck-Abschlagen leider auch das alte Schild der Hufbeschlag-Firma aus schwarzem Glas zu Bruch ging – Jahrzehnte hatte es alles überdauert, nun ist es leider weg und nur noch eine Erinnerung auf zahlreichen Fotografien.

Derzeit ist übrigens nur noch das Erdgeschoss mit dem Feinkostladen Knofis unsaniert – und so entdecke ich dort noch dieses Bildnis eines dicken Bengels

dicker bengel

dicker bengel

(derzeit überzieht ein Künstler oder eine Künstlerin das  ganze Viertel mit diesen schwarz-weiss Bildern. Wer das wohl macht?).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Janz anders, Janz neu abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s