das Cafe ohne Namen – der 5. Dezember 2010

Zugegeben: die Bergmann hat nicht gerade wenige Cafes und in vielen dieser nicht gerade wenigen Cafes wird auch gar kein so schlechter Cafe zubereitet. Nun, vor einiger Zeit eröffnete am oberen End ein einer kleinen Butze ein Einstein-Cafe – unschwer ein Indiz dafür, dass die Einstein-Häuser mal wieder an Expansion denken. Jedenfalls hab ich noch gut das Desaster-Experiment von Einstein-Lounges in den Sinn Leffers Modehäusern in Berlin in Erinnerung… Egal, beides bereits Geschichte. Es gab ein Cafe, das Avalon, das Cafe mit der Marke Einstein-Coffee vertrieb. Seit einigen Wochen aber fehlen die Reklameschilder. War es der Cafename Avalon, der Probleme machte oder war es die unerklärliche Markenkonkurrenz? Jedenfalls bietet sich derzeit folgendes Bild:

Cafe ohne Name

Cafe ohne Name

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu das Cafe ohne Namen – der 5. Dezember 2010

  1. NotMsParker schreibt:

    Schade eigentlich: warum das Cafe Ecke Bergmannstrasse und Am Tempelhofer Berg keine Erfolgsgeschichte ist bleibt mir ein Geheimnis. Location ist perfekt, Räume auch, die Austtatung kann man immer ändern (und man soll sie ändern, und zwar pronto)… Bitte, kein „Casino“ da rein lassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s