nochmal zum Thema Hallenflohmarkt

Vor einigen Wochen berichtete ich in einemzugegeben großen Abwasch über den Flohmarkt in der früheren Staatlichen Münze der DDR in Mitte und den guten Kaffee im Bergmannkiez, siehe hier: https://bergmannstrasse.wordpress.com/2010/10/31/mea-culpa-meine-bergmannstrasse/

Das führte in Sachen Eintrittsgeld für einen Flohmarkt (!) u.a. zu einem Kommentar, der mir eine Mischung aus Geiz und naja irgendwie Armseligkeit vorwarf.

Dass das nun alles offenbar auch anders geht, zeigen die Betreiber des Hallenflohmarktes am Gleisdreieck, für die ich – sonst ist mein Blog bundesweit und werbefrei (um mal das Deutschlandradio zu zitieren) hier und jetzt etwas Werbung mache: coole Hallen, angenehme Atmo und kein Bezahleintritt. Jeht doch…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Läden, Leben, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s