Heute: die kleine Inventur der Bergmannstraße – Läden im Kiez

Also, Monat für Monat eröffnen neue Läden, alte machen dicht. Daher an dieser Stelle in schnöder Rgelmäßigkeit eine kleine Inventur der Bergmannstraße. Es gibt in der Bergmannstraße:

1 richtig urige Kneipe (‚Turandot‘)

1 Obst- und Gemüseverkauf

1 Saftladen (‚Saft-Schubse‘)

1 Brezel-Bar

1 gut sortierter Weinladen (‚Weingschäft‘)

1 Wäscherei

1 Hüte-Laden

1 Buchverlag

1 großes Stoffe-Lager (‚Mini-Berliner‘)

1 richtig gute Bar (‚Haifish-Bar‘)

1 großes Antiquariat mit einer Nebenfiliale, in den Seitenstraßen drei weitere

1 Comicfachhandel (‚Grober Unfug‘)

1 Laden für Tanzwütige

1 Optiker

1 Fabriketage mit Second-Hand-Klamotten

2 1 Eisdielen, 1 dicht seit Anfang September, 1 bald dicht wegen Saisonwechsel (‚Tanne b‘)

1 Reparaturbetrieb für Laptops, Handys

1 Martkhalle mit diversen Einzelhändlern (Marheinekehalle)

1 McPost-Filiale

1 Ausstatter für Filmrequisiten

1 Gesundheitszentrum mit diversen Einzelpraxen

1 Kaffee-Handelsdiscounter

1 Schneider

1 sehr großes Reisebüro

2 Buchläden, davon 1 Krimi-Buchhandlung

2 Frisöre

2 DIY-Angebote, 1 zum Bemalen von Keramik, 1 mit Schablonen

2 Taschenläden

2 Tischler

2 Bio-Supermärkte

2 Frozen Yogurt Läden

2 Videotheken

2 Kioske, Zeitschriftenläden

2 Fahrradläden

2 Spielzeugläden

2 Drogerien

2 große ebensmittelmärkte mit Spätkauf

2 Audio-Fachgeschäfte

2 Foto-Fachhändler

3 Plattenläden

3 Läden mit Waren für Kinder/Familie/Schwangere

4 Apotheken

4 Bäckereien

5 Schuhläden, davon zwei von einem Label, und zwei ‚richtige‘ Schumacher

5 Schnickschnack-Hausrat-Geschenke-Krimskrams-Läden, darunter ein riesiger Anbieter von Postkarten, ein Laden mit Geschenken für Männer

5 Blumenläden

mehr als 5 große Cafes

6 Imbisse, darunter 1 Burger-Imbiss, 1 Currywurst-Imbiss, 1 Gyros-Imbiss, 3 türkische Imbisse

6 Trödler, einer mit zwei Läden

mehr als 8 Klamottenläden, teilweise mit Second-Hand-Sachen, ein reiner Jeans-Laden

locker 20 Restaurants, darunter mindestens 5 Italiener, 2 Inder, 2 Nepalesen, 2 Vietnamesen, zwei Sushi-Läden, 1 Österreicher

…und immer zu wenig Parkplätze für alle, die das alles nutzen wollen: daher U-Bahn oder Busse nehmen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Läden, Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s