Totally my own

Viele meiner Strickstücke verbinde ich mit bestimmten Romanen, die mir mein Freund vorgelesen hat, während ich Masche für Masche mein Werk habe entstehen lassen. Schon länger trage ich mich daher mit der Idee, eine Stricklesung zu organisieren, und so für einen Nachmittag eine vergessene Form des geselligen Beisammenseins wieder aufleben zu lassen: das Vorlesen und Handarbeiten in größerer Runde.

Da kam mir die Aufforderung des Pop-Up-Store in der Bergmannstraße, eine Veranstaltungsidee einzureichen, gerade recht.

Und so laden wir alle Strickerinnen und Stricker herzlich ein, am Sonntag, den 19. August 2012 in der Bergmannstraße 90 ihre Nadeln miteinander klappern zu lassen, um so den live Hintergrundsound für eine Lesung zu schaffen, die die Spur des Strickens in der Literatur verfolgt.

Bitte bringt Euer Strickzeug mit, natürlich darf auch gehäkelt, gestickt oder einfach nur zugehört werden.

Der Eintritt ist frei!

Ab 15.00 Uhr haben alle Zeit, in Ruhe ihre Knäuel und Nadeln auszupacken…

Ursprünglichen Post anzeigen 54 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s