Espresso lounge muss schließen

Kurz vor Jahresende betretene Gesichter in der Blinis Espresso Lounge in der Bergmannstraße 92. Die Kaffeebar mit dem mit Abstand besten Kaffee in der Straße schließt Anfang Februar, weil wieder irgendein geldgieriger Miethai noch höhere Mieten im Kiez einsacken will.

blinis.jpg

Schade, die Espresso lounge begleitet mich seit Jahren – selbst sehr früh, wenn ich auf Dienstreise muss: mein Cappu ist (fast) immer perfekt.

Ich frage mich auch, was aus der Bergmannstraße mal werden soll, wenn einzelne Mieter für nicht funktionierende Läden bis zu (!) 15.000 Euro Miete im Monat für gut 100 Quadratmeter Ladenfläche zahlen (müssen). Das sind doch dann nur noch touristisch ausgerichtete Schrottangebote, die die Straße langfristig ruinieren werden. Ich freue mich dann auf das Gejammer der Vermieter, die sich wundern, warum eine Straße wie diese in den Keller rauscht.

Übrigens für alle Bergmannstraßen-Umbau-Skeptiker: das hat nichts, aber auch gar nichts mit der Verkehrsberuhigung zu tun!

Scheiße! Ist! Das!

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s